nachrichten mitteilungenzurück

Straßensperrung: Egloffsteiner Ring am 29.08. - 04.09.2018

Anlässlich der Kürbissaisoneröffnung und der Kirchweihfestlichkeiten in Altendorf wird in der Zeit

vom Mittwoch, den 29.08.2018 ab 08:00 Uhr
bis Dienstag, den 04.09.2018 bis 18:00 Uhr

der Dorfplatz und der südliche Ast des Egglofsteiner Rings für Fahrzeuge aller Art gesperrt.

Zusätzlich wird der nördliche Ast des Egloffsteiner Rings (=Ortsverbindungsstraße von/nach Seußling) in der Zeit

von Freitag, den 31.08.2018 / 17:00 bis 20:00 Uhr

(während der Kürbissaisoneröffnung) gesperrt.


(Während der Aufstellung des Kirchweihbaumes am Samstag, den 01.09.2018 kann es gegen 16.00 Uhr nochmals zu kurzzeitigen Sperrung des Egloffsteiner Rings kommen.)

Die Umleitung erfolgt über Neuses/Trailsdorf und Hirschaid/Sassanfahrt.

Es besteht während der Vollsperrung absolutes Halteverbot im gesamten Egloffsteiner Ring.

Die Anwohner werden gebeten Ihre Fahrzeuge, soweit diese benötigt werden, außerhalb des Egloffsteiner Rings abzustellen.

Wir bitten um Verständnis dieser Maßnahme. Herzlichen Dank an die Anwohner für Ihre Unterstützung.

Gemeinde Altendorf

 

>> PDF-Download

 Videogrußwort

grussworte teaser

  Amtsblatt

amtblatt

 Ortspläne

op altendorf

 Lage

lage

  Terminkalender

kalender

altendorf buergernet

Allianz Regnitz Aisch

 Stichwortindex

stichwortindex

altendorf trenner unten


 Nachrichten aus dem Amtsblatt der Gemeinde Altendorf ...   Zur Homepage des Landkreises ...    Nachrichten bei inFranken ...   Polizeibericht bei Radio Bamberg ...  bs l   Nachrichten bei nordbayern.de ...   Meldungen aus dem BR-Studio Franken ...  Kultur Bamberg Veranstaltungsheft ...   Zum Marktspiegel ...   Zum WOBLA ...  TV Oberfranken ... 


altendorf buergernet   Allianz Regnitz Aisch    Verkehrsverbund Großraum Nürnberg ...    Die Fränkische Schweiz ...   Zum Kirchweihkalender für Stadt & Landkreis Bamberg ...        frankentourismus    Flussparadies Franken ...     Zu den Verkehrsinfos von BayernInfo ...    Metropolregion Nuremberg

altendorf trenner unten

 

© Gemeinde Altendorf